Über uns

Theune Spa Management

Gesunde Branche. Gesundes Unternehmen. Mit 700 Mitarbeitern, jährlich über 1 Millionen Besuchern und einem Jahresumsatz von 60 Millionen Euro ist Theune Spa Management in Deutschland einer der Marktführer im Segment gehobener Wellness- und SPA-Anlagen. Nach dem Motto »Qualität setzt sich durch« hat sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht, moderne und anspruchsvolle Wellness-Anlagen zu entwickeln.

Über uns

Markus und Stephan Theune verfügen über 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und dem Betrieb von Thermalbädern, SPA- und Wellness-Anlagen. Das Aqualand, war das erste Projekte, das im Rheinland umgesetzt wurde. In der Folge konzentrierte sich Theune Spa Management verstärkt auf das damals noch weniger populäre Wellness-Segment. Mit dem Bau der Claudius Therme in Köln und dem Umbau des historischen Neptunbads zu einem modernen Sports & Health Club setzte man Maßstäbe am Markt. Das Know How wurde erfolgreich bei der Neugestaltung der Bali Therme Bad Oeynhausen, des Gut Sternholz in Hamm und des Liquidrom in Berlin eingesetzt. Diese Anlagen wurden als florierende Unternehmen wieder veräußert. Seit 2014 bildet das Konzept des vabali spa den Mittelpunkt der Tätigkeit von Theune Spa Management. In Berlin und Düsseldorf werden bereits zwei Anlagen betrieben, die schon jetzt zu den beliebtesten Wellness-Anlagen Deutschlands gehören. Aktuell entsteht auch in Hamburg ein drittes vabali spa. Jede der von Theune Spa Management entwickelten Anlagen lief von Anfang an mit großem Erfolg und ist eine überregional geschätzte Freizeiteinrichtung. Alle Bäder und Spas wurden ohne Zuschüsse und Beteiligung der jeweiligen Kommunen gebaut und werden komplett aus eigenen Mitteln betrieben. Mit dem Bau einer neuen vabali spa Anlage werden ca. 200 Arbeitsplätze geschaffen, das Investitonsvolumen beträgt ca. 40 Millionen.
Markus Theune
Markus Theune
Stephan Theune
Stephan Theune

Unsere Anlagen

Bali Therme, Bad Oeynhausen
2005-2018
balitherme
Claudius Therme, Köln
seit 1996
claudius therme köln
Gut Sternholz, Hamm/Westfalen
2007-2019
gutsternholz

Gut Sternholz, Hamm/Westfalen

Rückzugsort für Ruhesuchende

Eine weitläufige Parkanlage, ein Wäldchen, zwei angrenzende Baggerseen und ein Naturschutzgebiet. Ein historischer und denkmalgeschützter Gutshof. Dem Alltag entfliehen, die Ruhe genießen, die Natur erleben. Wer einen Tag in der Sauna- und Wellness-Anlage Gut Sternholz in Hamm/Westfalen verbringt, steigt für wenige Stunden aus, nimmt eine Atempause, kann schlafen, lesen, dösen, sich verwöhnen lassen. Auf Gut Sternholz ist man im besten Sinne des Wortes für einen Tag »aus der Welt«.

Die Anlage ist ein »Premium Hideaway« in östlicher Randlage zum Ruhrgebiet. Für viele seiner Gäste ist das Gut über die Autobahnen A1 und A2 erreichbar.

In dem 55.000 qm großen Areal mit seinem alten Baumbestand, Teichen und großzügigen Rasenflächen sind Stress, Arbeit und die Hektik des Stadtlebens schnell vergessen.
Das Gut Sternholz lädt seine Gäste ein, einen entspannten Tagesurlaub ungestört und zurückgezogen in gediegener Atmosphäre zu verbringen. Ein Nischenangebot mit dem Anspruch für das Besondere.

Eine Selektion der schönsten traditionellen Saunen im exklusiven Ambiente: Park-, Salz-, See-, Aroma- und Mentholsauna. Im Kombination mit einer klassischen oder ayurvedischen Massage und Naturkosmetik kann neue Lebensenergie gesammelt werden. Das ganzheitliche Konzept des Gut Sternholz bringt Seele, Körper und Geist harmonisch in Einklang.

gutsternholz
Eröffnung:
2007
Grundstück:
55.000 qm
Nutzfläche:
2.000 qm
Besucher/Jahr:
55.000
Beschäftigte:
54
Pressekit:

Claudius Therme, Köln

Das Refugium für Gesundheitsbewusste

Eines der schönsten Thermalbäder in Europa und seit Jahren in den Rankings immer ganz oben mit dabei: Ganz bewusst spielt die Claudius Therme in ihrer Architektur, in Einrichtung und Angebot mit der Jahrtausende alten Badekultur und -tradition Kölns. Denn schon die Römer schätzten die Thermalquellen und liebten das gepflegte Bad in einem der vielen Badehäuser der Stadt.

Am Rande des Rheinparks, mit Blick auf den Rhein und den Dom, in der Nähe des Messegeländes und des neuen ICE-Bahnhofs im Stadtteil Deutz gelegen, verfügt die Claudius Therme über eine 1a-Lage unweit des Kölner Stadtzentrums.

Eine natürliche Thermal-Mineralquelle speist die verschiedenen Badeeinrichtungen mit staatlich anerkanntem Heilwasser.
Das Thermalbad verfügt über verschiedene Innen- und Außenbecken, Heilwasser-, Bade- und Sitzbecken, Whirlpools, Solarien, Schwebebecken, Trinkbrunnen, Heiß-Kalt-Grotte, Sonnenterrasse und Liegewiese.
Die Sauna im römischen Stil (innen) wird ergänzt durch eine Blockbohlen-Sauna (außen), durch ein osmanisches Dampfbad, ein Sanarium, ein Serailbad, ein Laconium und eine große Zahl an Ruheräumen.

Im Therapiebereich werden unterschiedliche Massage- und vielfältige physiotherapeutische Behandlungen angeboten. Eine »Beauty -&- Wellness«-Abteilung gehört ebenso selbstverständlich zum Haus wie die Gastronomie mit gehobener Restaurant- und Bistroküche.

claudius therme köln
Eröffnung:
1996
Grundstück:
13.000 qm
Nutzfläche:
7.500 qm
Besucher/Jahr:
360.000
Beschäftigte:
193
Pressekit:

Bali Therme, Bad Oeynhausen

Ostasien in Ostwestfalen

Entspannte Atmosphäre voller Schönheit, Ruhe und asiatischer Gelassenheit. Die Bali-Therme ist eine »Themen-Anlage«, die durch Architektur und Inneneinrichtung ihre Besucher auf die Inselwelt Indonesiens entführt: Buddhastatuen und kostbare balinesische Skulpturen mit wertvollen Schnitzereien. Die pagodenähnliche Anordnung der Gebäude. Holzpfade, die durch den großzügigen Saunapark zum original balinesischen Pavillon führen. Exotische Sträucher und uralte Bäume. Fackeln und Kerzen, gedämpftes Licht. Überall warme Farben und die betörenden Düfte ätherischer Öle. Ein Stück Asien im Kurpark von Bad Oeynhausen.

Bad Oeynhausen, das Staatsbad, ist ein Kurort mit langer Tradition. Die Bali-Therme ist die zentrale öffentliche Therme der Stadt. Das Wasser für die Thermal-, Mineral- und Sole-Becken wird aus 725 Metern Tiefe gefördert und hat eine Temperatur von fast 36°C. Die Badegäste schätzen die Heilkraft des Wassers.
Das Bad mit den verschiedenen Becken, seinen verwunschenen Grottenlandschaften, Wasserfällen und Geysiren, einem Wildwasser-Strömungskanal und Sprudel- und Hot-Whirlpools und die im indonesischen Stil gehaltene Saunalandschaft mit ihren ausgedehnten Ruhezonen bilden das Herz der Anlage.

Der »Health Club« mit hochwertigen Fitnessangebot und der exklusive Wellness-Bereich mit diversen, dem asiatischen Kulturraum entlehnten Massage- und Wohlfühl-Anwendungen komplettieren das breite Angebot der Bali Therme.

balitherme
Eröffnung:
1996
Grundstück:
13.000 qm
Nutzfläche:
7.500 qm
Besucher/Jahr:
360.000
Beschäftigte:
193
Pressekit:
Liquidrom, Berlin
2007-2017
liquidrom berlin
Neptunbad, Köln
seit 2003
Vabali Spa, Berlin
seit 2014

Vabali Spa, Berlin

Das Luxus Resort in der Mitte der Stadt

Das vabali spa Berlin bietet inmitten des hektischen Berliner Großstadttreibens einen Ort der Ruhe und Entspannung, an dem Körper, Seele und Geist in Einklang kommen. Nur 500 Meter vom Hauptbahnhof entfernt, erschließt sich mit dem im Juni 2014 eröffneten vabali spa ein neuer, magischer Ort. Umgeben vom alten Baumbestand des Fritz-Schloß-Parks gleicht die Wellness-Oase einem kleinen balinesischen Dorf, das seine Gäste auf 20.000 Quadratmetern in eine fernöstliche Welt entführt.

Die zweigeschossige Anlage hat für bis zu 500 Gäste Plätze zum Zurückziehen, Wohlfühlen, Genießen und Kraft tanken. Sie besticht dabei durch eine imposante Architektur, eine Inneneinrichtung aus erlesenen authentisch-balinesischen Materialien und einem eindrucksvoll weitläufigen Areal und versprüht den paradiesischen Charme Balis.
Die Gäste finden im weitläufigen Spa elf außergewöhnliche Saunen, zahl-reiche, mit Wasserbetten ausgestattete Ruheräume, ein Kaminzimmer und diverse Wasserbecken. Für den besonderen Wellnessgenuss gibt es zudem neun Behandlungsräumen, in denen klassische Massagen und aufbauende und harmonisch inszenierte Zeremonien und Rituale genossen werden können. Das perfekte Wohlfühlprogramm wird abgerundet durch einen Besuch im zentral gelegenen Restaurant.
Die pulsierende Metropole lässt sich im vabali spa nicht erahnen – mitten in der Stadt und umgeben von himmlischer Ruhe.

Eröffnung:
2014
Grundstück:
ca. 20.000 qm
Nutzfläche:
8.000 qm
Pressekit:

Neptunbad, Köln

Stilvoll entspannen.

Seit über 90 Jahren steht das Neptunbad im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ganz im Zeichen der Körperkultur. Im Jahre 1912 als »städtische Badeanstalt« im Jugendstil gebaut, stand es nach seiner Schließung im Jahre 1994 ganze acht Jahre leer, bevor es 2002 von Grund auf renoviert als moderner Health Club & SPA neu eröffnet wurde. Der besondere Reiz der Anlage besteht in der gelungenen Kombination aus denkmalgeschütztem Haus mit historischer Jugendstil-Sauna sowie der japanischen Bäder- und Saunalandschaft mit dem, in der alten Badehalle eingerichteten exklusiven Fitnessbereich.

Ein Besuch im Neptunbad beginnt mit einer Zeitreise. In der historischen und unter Denkmalschutz stehenden Jugendstil-Sauna lässt es sich schwitzen wie zu Kaisers Zeiten. Sie wurde originalgetreu rekonstruiert und verfügt über eine römisch-irische Sauna sowie das Kaiserbad.

In der 13 Meter hohen und mit Blattgold verzierten ehemaligen Badehalle hat der exklusive Fitnessbereich für das Gerätetraining seine Heimat gefunden. In angrenzenden Räumen finden umfassende Kursangebote statt, von Rückenschule über Workouts bis Yoga und Entspannungstechniken.

Die besondere Atmosphäre, ist überall zu spüren. Im Jugendstil-Restaurant kann eurasische Wellfit-Küche genossen werden. Die traditionelle japanische Sauna- und Bäderlandschaft mit modernem Ambiente, sechs verschiedenen Saunen im Innen- und Außenbereich, drei Pools sowie einem japanischen Garten- und Innenhof komplettiert das Angebot.

Website:
Eröffnung:
2003
Grundstück:
3.500 qm
Nutzfläche:
6.500 qm
Besucher/Jahr:
202.000
Beschäftigte:
100
Pressekit:

Liquidrom, Berlin

Alles fließt. Die Wasserwelt der Sinne.

Das Erlebnis der Schwerelosigkeit im flüssigen Klang. Die Idee des Liquidrom ist so innovativ wie einzigartig: Es verbindet das Konzept eines modernen Day-SPA mit Badebereich, Sauna, Dampfbad und Massageangeboten mit dem eines »Unterwasserkonzertsaals«.

Das Liquidrom liegt im Herzen Berlins. Hier kann der gestresste Großstädter die Hektik der Stadt verlassen und eine Wasserwelt der Sinne betreten. Edle Materialien und die minimalistische, nüchterne Architektur bieten den passenden Rahmen für entspanntes Baden, Sauna und Wellness.

Herzstück der Therme bildet der Liquidrom-Pool, ein mit warmem Salzwasser gefülltes kreisrundes Badebecken, über dem sich die abgedunkelte Kuppelhalle erhebt. Beeindruckende moderne Architektur des Hamburger Büros gmp von Gerkan Marg und Partner.

Surrealistische Lichtspiele, sphärische Musik und Unterwasser-Klangcollagen verleihen dem Raum seine Atmosphäre. Im Solebecken schwebend kann der Gast sich treiben lassen und das Gefühl vollkommener Gelöstheit und Entspannung erleben.

Das Zusammenspiel von Raum- und Klangerlebnis einerseits und das Baden im salzwasserhaltigen Becken andererseits machen das Liquidrom zu einem außergewöhnlichen Ort urbaner Badekultur.

liquidrom berlin
Eröffnung:
2007
Grundstück:
1.200 qm qm
Nutzfläche:
1.000 qm qm
Besucher/Jahr:
54.000
Beschäftigte:
26
Pressekit:
Vabali Spa, Düsseldorf
seit 2016

Vabali Spa, Düsseldorf

Exklusive Wellnessoase in unberührter Natur

Das vabali spa Düsseldorf ist mit 10 Saunen, zwei Dampfbädern und einem Laconium, zwei Pools und zahlreichen Ruheräumen mitten in der Natur direkt am Elbsee ein Ort der Entspannung, an dem Körper, Seele und Geist Erholung finden.

Unmittelbar am Elbsee gelegen, bietet die weitläufige, textilfreie Sauna-Anlage ein wundervolles Seepanorama in einer bezaubernden balinesischen Architektur, die ihre Besucher auf 20.000 Quadratmetern in eine fernöstliche Welt entführt.

Der großzügig angelegte Saunabereich des vabali spa Düsseldorf beeindruckt vor allem durch seine Offenheit, Vielfalt, die edle Einrichtung aus hochwertigen organischen Materialien und nicht zuletzt mit dem einzigartigen Blick über den Elbsee.

 

Eröffnung:
2017
Grundstück:
20.000 qm
Nutzfläche:
8.000 qm
Beschäftigte:
200
Pressekit:

Vabali Spa, Berlin

Das Luxus Resort in der Mitte der Stadt

Das vabali spa Berlin bietet inmitten des hektischen Berliner Großstadttreibens einen Ort der Ruhe und Entspannung, an dem Körper, Seele und Geist in Einklang kommen. Nur 500 Meter vom Hauptbahnhof entfernt, erschließt sich mit dem im Juni 2014 eröffneten vabali spa ein neuer, magischer Ort. Umgeben vom alten Baumbestand des Fritz-Schloß-Parks gleicht die Wellness-Oase einem kleinen balinesischen Dorf, das seine Gäste auf 20.000 Quadratmetern in eine fernöstliche Welt entführt.

Die zweigeschossige Anlage hat für bis zu 500 Gäste Plätze zum Zurückziehen, Wohlfühlen, Genießen und Kraft tanken. Sie besticht dabei durch eine imposante Architektur, eine Inneneinrichtung aus erlesenen authentisch-balinesischen Materialien und einem eindrucksvoll weitläufigen Areal und versprüht den paradiesischen Charme Balis.
Die Gäste finden im weitläufigen Spa elf außergewöhnliche Saunen, zahl-reiche, mit Wasserbetten ausgestattete Ruheräume, ein Kaminzimmer und diverse Wasserbecken. Für den besonderen Wellnessgenuss gibt es zudem neun Behandlungsräumen, in denen klassische Massagen und aufbauende und harmonisch inszenierte Zeremonien und Rituale genossen werden können. Das perfekte Wohlfühlprogramm wird abgerundet durch einen Besuch im zentral gelegenen Restaurant.
Die pulsierende Metropole lässt sich im vabali spa nicht erahnen – mitten in der Stadt und umgeben von himmlischer Ruhe.

Eröffnung:
2014
Grundstück:
ca. 20.000 qm
Nutzfläche:
8.000 qm
Pressekit:

Neptunbad, Köln

Stilvoll entspannen.

Seit über 90 Jahren steht das Neptunbad im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ganz im Zeichen der Körperkultur. Im Jahre 1912 als »städtische Badeanstalt« im Jugendstil gebaut, stand es nach seiner Schließung im Jahre 1994 ganze acht Jahre leer, bevor es 2002 von Grund auf renoviert als moderner Health Club & SPA neu eröffnet wurde. Der besondere Reiz der Anlage besteht in der gelungenen Kombination aus denkmalgeschütztem Haus mit historischer Jugendstil-Sauna sowie der japanischen Bäder- und Saunalandschaft mit dem, in der alten Badehalle eingerichteten exklusiven Fitnessbereich.

Ein Besuch im Neptunbad beginnt mit einer Zeitreise. In der historischen und unter Denkmalschutz stehenden Jugendstil-Sauna lässt es sich schwitzen wie zu Kaisers Zeiten. Sie wurde originalgetreu rekonstruiert und verfügt über eine römisch-irische Sauna sowie das Kaiserbad.

In der 13 Meter hohen und mit Blattgold verzierten ehemaligen Badehalle hat der exklusive Fitnessbereich für das Gerätetraining seine Heimat gefunden. In angrenzenden Räumen finden umfassende Kursangebote statt, von Rückenschule über Workouts bis Yoga und Entspannungstechniken.

Die besondere Atmosphäre, ist überall zu spüren. Im Jugendstil-Restaurant kann eurasische Wellfit-Küche genossen werden. Die traditionelle japanische Sauna- und Bäderlandschaft mit modernem Ambiente, sechs verschiedenen Saunen im Innen- und Außenbereich, drei Pools sowie einem japanischen Garten- und Innenhof komplettiert das Angebot.

Website:
Eröffnung:
2003
Grundstück:
3.500 qm
Nutzfläche:
6.500 qm
Besucher/Jahr:
202.000
Beschäftigte:
100
Pressekit:

Aktuelle Projekte

Auch in Zukunft will sich die Unternehmensgruppe mit neuen Projekten neuen Herausforderungen widmen und ist stets auf der Suche nach Grundstücken in traumhafter Lage und Investoren, die ihren Teil zum Erfolg beitragen möchten. Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen Projekte zu realisieren. Zum Kontakt.

vabali spa Hamburg

Geplante Eröffnung: 2021
Mit dem vabali spa Hamburg entsteht, unweit der Großstadt Hamburg in Glinde, eine balinesische Wellnessoase mit Hotelanschluss. Auf dem weitläufigen Areal von 36.000 Quadratmetern wird eine Saunalandschaft mit 10 Saunen, zwei Dampfbädern und Laconium, einem Naturschwimmteich, der 1.000 Quadratmeter umfasst, sowie weiteren fünf Pools und Entspannungsbecken entstehen. Zahlreichen Ruheräumen, ein Restaurant und ein abwechslungsreiches Massageangebot runden das Angebot in authentischer balinesischer Architektur, die in die fernöstliche Welt Indonesiens entführt, ab. Der Hotelbetrieb hält 80 Zimmer in direkter Nachbarschaft zum weitläufigen Golfresort Glinde bereit. Die Anlage und das Hotel werden ca. 250 Mitarbeiter haben.

Grundstück:
36.000 qm
Beschäftigte:
250

vabali spa Olching

Theune Spa Management setzt weiterhin kontinuierlich und erfolgreich auf Wachstum. So entsteht auch gerade im Münchner Umland mit dem vabali spa Olching eine exklusive Wellnessoase in unberührter Natur:

Wie auch das vabali spa Düsseldorf wird es mitten in der Natur ein Ort der Entspannung, an dem Körper, Seele und Geist Erholung finden. Unmittelbar am Stürzer Weiher gelegen, bietet die weitläufige Sauna-Anlage ein wundervolles Seepanorama – in einer bezaubernden balinesischen Architektur, die auf 36.000 Quadratmetern in eine fernöstliche Welt entführt.

Grundstück:
36.000 qm
Beschäftigte:
200

Theune Spa Management GmbH

Elisabeth-Treskow-Platz 1, 50678 Köln

info@theunespa.de

+49 (0) 221 995 04 20